„Lass mich los“ – Jane Corry

Autor: Jane Corry
Verlag: Diana
Preis: 10,99€
Seiten: 576
Bemerkung zu diesem Buch: Werbung
Ich möchte mich an dieser Stelle herzlich beim Bloggerportal für das
Bereitstellen dieses Rezensionsexemplares bedanken!
Als die junge Anwältin Lily Ed heiratet, hofft sie auf einen Neuanfang. Sie möchte die Geheimnisse der Vergangenheit hinter sich lassen. Doch als sie ihren ersten wichtigen Fall annimmt, fühlt sie sich merkwürdig von ihrem Klienten angezogen. Einem Mann, der des Mordes angeklagt ist. Einem Mann, für den sie bald alles riskiert. Doch ist er wirklich unschuldig?
Das Cover ist super schlicht gehalten. Was es irgendwie etwas geheimnisvoll macht und zugleich, meiner Meinung nach, auch typisch für Psychothriller/Thriller ist.

Warum ich dieses Buch lesen wollte? Der Klappentext! Er hat mich sofort angesprochen und klang nach jeder Menge Spannung, doch leider führt dieser ein klein wenig in die Irre und das Buch ist nicht ganz so in der Psychoschiene, wie ich es aus dem Klappentext erwartet hätte.

Der Schreibstil von Jane Corry hat mir sehr gut gefallen, sie erzählt anschaulich und detailliert, so dass man sich in Personen und die Umgebungen schnell gewöhnen und rein finden konnte. Der angenehme Schreibstil ist auch der Grund, der mir die Story leicht gemacht hat, da sie doch einige Längen hatte. Es hier viele Ereignisse, die sich durchaus auf die Psyche der Charaktere auswirkten, aber für einen richtigen Psychothriller war dies zu wenig. Die Spannung in der Geschichte ließ etwas zulange auf sich warten, denn gerade in der ersten Hälfte lernt man eher die Charaktere kennen.

Es war okay und hat für den Urlaub am Strand alle mal gereicht. Ein bisschen mehr Psycho und Spannung hätte ich erwartet. Aber es war okay.

Das Buch bekommt von mir folgende Gesamtbewertung:

Du magst vielleicht auch