Newport Prince / FIND YOU – Carrie A. Cullen

Werbung, selbst gekauft.
Ava hat alles verloren: ihre Mutter, ihren Vater und ihre beste Freundin Lilly. Diese schicksalhafte Nacht treibt sie weit weg von ihrem Zuhause, ihren Freunden und Aiden.

Aiden vermisst Ava schmerzlich. Alles was ihm von ihr geblieben ist, ist Diego. Bis sie plötzlich wieder vor ihm steht.

Carrie A. Cullen erzählt im 2. Band der Newport Prince Reihe wie es nach dem unfassbar traurigem Ende von Band 1 weitergeht. Solltet ihr also Band 1 noch nicht gelesen haben, dann überspringt meine Rezension, da sie ggf. Spoiler enthalten kann! Weiterlesen auf eigene Gefahr.

Ava ist geflüchtet. Nichts hält sie mehr in Newport – nicht mal Aiden. Sie flüchtet zu ihrer Tante nach Kanada und beginnt dort ein Studium, lernt Anna und Rob kennen und zieht mit den beiden zusammen in eine Wohnung. Bis Daniel plötzlich vor ihr steht und sie zurück nach Newport holt und sie nach langer Zeit wieder auf Aiden und die restliche Truppe trifft.

Ich möchte erst einmal sagen, was mir wirklich gut gefallen hat an Newport Prince FIND YOU:
Die Nebencharaktere. Und hier ganz besonders Carter. Ich fand seine Geschichte so interessant, dass ich mir hier am liebsten ein eigenes Buch wünsche. Ein Buch in dem es um ihn und Anna geht. Um seine Karriere als Hockeyspieler und ob er diese für Anna aufgeben würde.
Ganz besonders gut habt mir auf gefallen, dass die Jungs endlich ihre eigene Liebe gefunden haben. Frauen, mit denen sie etwas erleben können. Billie war für mich z.B. auch ein wirklich schöner Charakter über den ich gern mehr erfahren möchte.

Was mir leider weniger gut gefallen hat, waren in der Tat die Hauptcharaktere. Ava und Aiden waren für mich extrem schnulzig und kitschig. Mir ging das zwischen den Beiden und vor allem nach dem Ende von Band 1 einfach viel zu schnell. Ich muss auch zugeben, dass ich die meisten Seiten überlesen habe – und zwar die Seiten, in denen die Beiden nicht die Finger voneinander lassen konnten und ständig Sex miteinander hatten. Interessant war die Beziehung von Ava zu Carter und dem Rest und wie die Jungs mit Ava nach dem dramatischen Ende umgehen. Nichtsdestotrotz war das Buch nur halb so Stark wie Band 1 was mich etwas traurig macht, da ich doch große Erwartungen in Teil 2 hatte.

Liebe Carrie A. Cullen – sei mir nicht böse! Ich freue mich dennoch sehr auf Band 3! ♥
Und wer weiß, vielleicht bekommt Carter doch noch seine ganz eigene Geschichte.

Du magst vielleicht auch